20
Mai
2020

Wird BTC die 10.000-Dollar-Marke durchbrechen?

Bitcoin-Preisvorhersagen: Wird BTC die 10.000-Dollar-Marke durchbrechen?

Der Kerzenschluss dieser Woche scheint für die Bestimmung des Bitcoin-Preistrends für die nächsten Wochen oder sogar Monate entscheidend zu sein
Nik Patel hält es für entscheidend, dass Bitcoin die Woche mit einem Preis von über 9.970 Dollar abschließt
Tuur Demeester glaubt, die Talsohle bei Immediate Edge sei durchschritten, und wir stehen vor einem Stierlauf
Tone Vays identifizierte eine klare aufsteigende Dreiecksformation. Kevin Svenson verkündete, dass Bitcoin endlich den 2-jährigen Abwärtstrend durchbrochen hat

 Talsohle bei Immediate Edge sei durchschritten

Bitcoin-Preisprognosen – Analysten beeinflussen, was wir von BTC erwarten können

Alle warten darauf (und wollen wahrscheinlich auch), dass der Bitcoin-Preis die 10.000-Dollar-Marke durchbricht, aber der Preis der weltweit führenden Krypto-Währung pendelt seit zwei Tagen knapp unter diesem Niveau. Einigen Analysten zufolge wird der nächste wöchentliche Kerzenschluss wahrscheinlich den Preistrend für die kommenden Wochen oder sogar Monate bestimmen. In diesem Artikel haben wir aktuelle Bitcoin-Preisprognosen von vier verschiedenen Analysten zusammengestellt.

Nik Patel: Der Wochenabschluss über 9.970 $ ist entscheidend

Nik Patel, ein prominenter Krypto-Währungsanalyst, schrieb in seinem jüngsten Blog-Posting, dass es seiner Meinung nach entscheidend für Bitcoin BTC bei Immediate Edge ist, dass 1,23% die Woche über $9.970 schließen. Wenn sie diese Marke fest durchbricht, wird ein Aufwärtstrend folgen, obwohl Bitcoin bei $10.100 und $10.500 wahrscheinlich auf etwas mehr Widerstand stoßen wird. schrieb Patel:

„Wenn es über $9.970 schließt, würde ich eine Expansion nach oben erwarten. Bis dahin ist es in erster Linie eine Frage des Wartens, obwohl die Reaktion auf den 200-Tage-Bewegungsdurchschnitt und das Zurückschließen oberhalb des Trendlinien-Widerstands bedeutet, dass ich in den kommenden Wochen mehr Aufwärtspotenzial favorisiere. Sollte diese Kerze unter $9.970 schließen, würde ich erwarten, dass die folgende Woche rückläufig sein und auf $8.160 zurückgehen wird.

Tuur Demeester: Das März-Tief war der Tiefststand

Tuur Demeester, der Gründungspartner des Bitcoin-Alpha-Fonds Adamant Capital, der in der Vergangenheit bei einigen Gelegenheiten die Talsohle des Marktes richtig erkannt hat, ist der Meinung, dass „die Talsohle erreicht ist“.

Nun zitierte Jason A. Williams von Morgan Creek Demeester mit den Worten, dass die Talsohle erreicht sei und dass sich ein massiver Bullenlauf zusammenbraue.

„Obwohl der Einzelhandel noch nicht wieder hereinströmt, glaubt er (Demeester) doch, dass Institutionen, Family Offices und Milliardäre es sind und dass der nächste Zyklus uns auf $50k-$100K BTC bringen könnte“, twitterte Williams.

Tone Vays: die technische Analyse spricht für den Ausbruch

In einem seiner jüngsten Videos führte Tone Vays, ein prominenter technischer Analyst und Krypto YouTuber, eine schnelle technische Analyse des Bitcoin-Preisdiagramms durch. Er identifizierte die Bildung eines riesigen und sauberen aufsteigenden Dreiecksmusters und sagte voraus, dass wir einen Preisanstieg von bis zu 2.000 $ erleben könnten.

„Das ist eine zwanzigprozentige Bewegung für 2.000 $. Das ist ein Aufschwung von 2.000 $, wenn wir dieses Dreieck durchbrechen können, und wissen Sie was, die TA begünstigt den Ausbruch“, kommentierte Vays.

 

You may also like...